MaRisk 6.0: Ausgestaltung und Quantifizierung einer adäquaten Risikokultur

Mit der Veröffentlichung der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter anderem Vorgaben für einen angemessene Risikokultur konkretisiert.

Im Rahmen der Ausgabe 05/2018 der Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen stellen die Autoren Dr. Christoph Schmidt und Prof. Dr. Svend Reuse (FOM) die Ausgestaltung und Quantifizierung einer adäquaten Risikokultur nach MaRisk 6.0 dar. Zunächst gehen die Autoren auf die Anforderungen an eine angemessene Risikokultur ein und stellen in Folge ein Quantifizierungsmodell dar. 

Weitere Informationen können dem digitalen Sonderdruck entnommen werden.

Zurück